Mastertools GmbH - IT-Architekten, IT-Service, Cloud-Services

Blog

Main Image

Datensicherheit vs. Datenschutz

Was ist denn da der Unterschied? Die Ähnlichkeit der beiden Wörter könnte dazu verleiten, anzunehmen, es handle sich um Synonyme. Aber das Gegenteil ist der Fall!

 

Die Ähnlichkeit der beiden Wörter könnte dazu verleiten, anzunehmen, es handle sich um Synonyme. Aber das Gegenteil ist der Fall!

 

Datensicherheit

Als Datensicherheit oder globaler noch Informationssicherheit bezeichnet man die Eigenschaften von IT-Systemen die die Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und die Integrität der Informationen sicherstellen. Die Informationen werden dabei eingeschränkt (Vertraulichkeit) überprüfbar gemacht (Integrität) und mehrfach abgespeichert (Verfügbarkeit).

 

Zu den Möglichkeiten die zur Informationssicherheit beitragen zählen also:

  • Verschlüsselung der Daten (Geheimschrift)
  • Digitale Signaturen (elektronsiches Unterschreiben)
  • Zugriffsberechtigungen
  • DRM (Digital Rights Management - also etwa digitale Rechteverwaltung)
  • Backup
  • Antiviren Software
  • Firewalls
  • Protokollierung
  • aber auch Schulung der Mitarbeiter und Überprüfung all dieser Massnahmen

 

Datenschutz

Der Datenschutz bezieht sich nicht auf die vorhanden Daten sondern auf deren Ursprung. Es geht im wesentlichen um das Recht, selbst zu bestimmen wie mit den eigenen, persönlichen Daten umgegangen werden soll.

 

Auf Wikipedia sind dazu folgende Leitsätze zu finden:

  • Schutz vor missbräuchlicher Datenverarbeitung
  • Schutz des Rechts auf informelle Selbstbestimmung
  • Schutz des Persönlichkeitsrechts bei der Datenverarbeitung
  • Schutz der Privatsphäre

Detailierte Informationen finden Sie im Wikipedia Artikel über Datenschutz.

 

Fazit

Die Datensicherheit kann den Datenschutz zwar unterstützen indem personenbezogene Daten vor unberechtigtem Zugriff geschützt werden. Aber gerade Backups und Speicherung von Daten in (unverschlüsselten) Could-Speichern bergen für den Datenschutz ein enormes Risiko und damit Missbrauchspotetial.

 

Bildquelle: Rainer Sturm  / pixelio.de

Kommentare