Mastertools GmbH - IT-Architekten, IT-Service, Cloud-Services

Learning Blog

Main Image

Fehler beim e-Mail senden: we do not relay

Der Fehler "we do not relay" ist ein eher häufig auftretender Fehler bei der E-Mail Kommunikation. Es gibt zwei mögliche Gründe die zu dieser Fehlermeldung führen können:

 

 


1. Es wird versucht ein E-Mail von einem Client (also vom PC/Mac/Tablet) an einen E-Mail Server zu senden ohne dass sich dieser Client beim Server authentifiziert.

2. Ein E-Mail Server schickt ein E-Mail an einen anderen Server der aber für diese E-Mail Adresse gar nicht zuständig ist.

 

Dem zweiten Fall liegt ein Konfigurations-Problem im DNS System vor. Es kann nur von den betroffenen Netzwerk Administratoren analysiert und behoben werden. Es ist (da ich davon ausgehe, dass die meisten Netzwerk-Admins ihre Arbeit korrekt durchführen) eher selten der Grund für die Meldung.

 

 undefined

Wir beleuchten hier also mal das erste Szenario, bei dem das Problem auf seiten des Benutzers liegt. In den Anfängen des Internets (und damit auch der E-Mail) hatte ja niemand vorhersehen können, dass sich das aus zwei Universitäts-Rechnern bestehende Internet zur heutigen Form entwickeln würde. So hat auch niemand daran gedacht, dass es dereinst auch "Bösewichte" geben wird und man die Systeme vor unbefugtem Zugriff oder sowas wie Spam schützen müsste. Aber da sich der E-Mail Dienst nun mal zum Welt-Haupt-Kommunikationsmittel entwickelt hat, mussten die ursprünglichen Definitionen (Protokolle) erweitert werden. Für die den Versand von E-Mails ist das SMTP Protokoll zuständig. Dieses Protokoll verwendet auch Ihr E-Mail Porgramm wenn es ein von Ihnen geschriebenes E-Mail an den E-Mail Server weiter gibt. Seit geraumer Zeit nun akzeptieren die allermeisten E-Mail Server Betreiber nur noch "Authentifizierte" Zugriffe auf den E-Mail Server. Bevor so ein Server also ein E-Mail annimmt, muss sich der Absender mit Benutzername und Kennwort beim Server anmelden. Das SMTP Protokoll wurde dazu 1999 und 2007 um Anmeldemöglichkeiten erweitert. Wenn nun ein Client Programm wie Outlook oder Thunderbird mit so einem Server kommuniziert und ohne vorherige Authentifizierung ein E-Mail schicken will bekommt er als Antwort eben den Status 5.7.1 (we do not relay) = Wir werden das E-Mail nicht weiterleiten.

Um dieses Problem zu beheben müssen die E-Mail Konten Einstellungen überprüft und korrigiert werden. In Outlook nennt sich die entsprechende Option "Postausgangsserver erfordert Authentifizierung", sie muss aktiviert sein. Die nötigen Login-Daten sollten Sie vom Betreiber des E-Mail Server erhalten. In den allermeisten Fällen sind diese Daten identisch mit den Konto-Angaben für den Posteingangsserver sofern für den Empfang und den Versand der selbe Provider benutzt wird.

 

Weitere Informationen über dieses Thema finden Sie:

Kommentare