Mastertools GmbH - IT-Architekten, IT-Service, Cloud-Services

Learning Blog

Main Image

Clouddomäne Windows10

Mit Windows 10 wurde die Funktion eingeführt den Computer als Geschäftscomputer zu deklarieren. Dies fügt ihn in eine Clouddomain ein.

 

Microsoft bietet für Firmen verschiedene Office 365 Lösungen an, die auch Clouddomänen enthalten.

Wenn eine solche Organisation einen neuen PC aufsetzt, ist es möglich sich mit seinem Login direkt bei der Office 365 Domäne anzumelden.

Das funktioniert auch mit den Azure Active Directory Servern, die man mieten kann um Clouddomänen aufzusetzen.

Wenn man sich versehentlich  an dieser Clouddomain anmeldet, aber eine Domäne intern betreibt, kann man nicht mehr der anderen Domäne beitreten.

Zuerst ist es nötig die Clouddomäne zu verlassen.  Dafür drückt man: Alle Einstellungen -> System -> Info -> Organisation verlassen

Es wird nach einem Administratorkonto verlangt. Wenn die Eingabe korrekt ist, steht dem nächsten Domänenbeitritt nichts mehr im Wege.

Nachfolgend finden Sie den Domänenaustritt bebildert

 

 

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare