Skip to the content

Auch in der Schweiz gibt es diverse gesetzlich Grundlagen die eine E-Mail Archivierung für alle Firmen nötig machen. Hier die wichtigsten passagen aus den verschiedenen Gesetzen und Verordnungen:

Eine der ersten Handlungen beim Installieren eines neuen Computers ist das Updaten aller Komponenten. Vor allem Windows und Updates anderer Microsoft Produkte. Dazu stellt Microsoft zwei Automatische Update Komponenten zur Verfügung.

Microsoft hat bekannt gegeben, dass der Support für Windows XP am 8. April 2014 ablaufen wird. Aber was bedeutet dies? Erfahren Sie es in diesem Beitrag.

In Outlook 2007 und älter wurde jeweils nur das eigene Postfach in den lokalen Cache geladen. Das bei den neueren Versionen anders.

Heute habe ich ein Notebook mit Windows 8 auf Windows 8.1 geupdated. Die Installation lief eigenltich problemlos durch und ca. 30min nach dem ersten Neustart war alles soweit installiert.

Was ist denn da der Unterschied? Die Ähnlichkeit der beiden Wörter könnte dazu verleiten, anzunehmen, es handle sich um Synonyme. Aber das Gegenteil ist der Fall!

Für eine eigene Website mit eigenem Namen braucht es drei Dinge: Einen guten, einprägsamen, möglichst kurzen Namen das ist dann der sogenannte Domänenname

Die Impessum-Pflicht ist auch in der Schweiz angekommen!

Gemeinsame Postfächer ist für die meisten Firmen eine Herausforderung.

Der Fehler "we do not relay" ist ein eher häufig auftretender Fehler bei der E-Mail Kommunikation. Es gibt zwei mögliche Gründe die zu dieser Fehlermeldung führen können:

Wer auf seinem neuen PC Office 2010 Starter installiert hat, dem ist sicher schon die recht leere Oberfläche aufgefallen. Das liegt aber nur an den Einstellungen und nicht an der "Starter" - Version.

In her heutigen Zeit wird ein WLAN* immer wichtiger. Selbst wenn im Büro jeder Arbeitsplatz einen Netzwerkkabel-Anschluss (LAN) hat - was ich grundsätzlich immer noch bevorzuge - ist ein zusätzliches WLAN trotzdem für die vielen mobilen Geräte wie Smartphones oder Tablets wichtig.